Ankündigungen der Spielleitung

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    lange schon wird das Startdatum ersehnt und so wollen wir euch nicht weiter auf die Folter spannen. Wir werden das Projekt am 28.01.2022 starten! Eine genaue Uhrzeit werden wir eine Woche vorher bekanntgeben.

    Wir werden natürlich in dieser Zeit tüchtig weiter an dem Setting und der Welt arbeiten. Auch die Ausarbeitung des Wikis ist in vollem Gange. Wir bitten euch euren Charakter bitte mit einem kurzen Post unter dem Charakterbogen als fertig zu kennzeichnen, da viele ihren Charakter unfertig gepostet haben. Wir können es schon kaum erwarten das Setting mit euch zu bespielen und freuen uns auf eure kreativen Charakterkonzepte!


    Im Namen der Spielleitung

    Blacky

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    der erste Monat im neuen Setting ist nun schon eine Weile vorbei. Die Charaktere haben sich langsam im Setting eingefunden, erste Plots wurden begangen, die Welt in und um Dornbach in Ansätzen erkundet -

    uns von der Spielleitung kommt es so vor, als würde der Settingwechsel bei euch bisher auf großen Anklang stoßen! Doch natürlich kann nicht alles von Anfang an 100%ig glatt laufen.


    Um die kleinen Fehlerchen im System auszubügeln sind wir aber eben auch auf euer Feedback angewiesen. Daher wollen wir mit dem Settingwechsel auch eine andere alte Tradition Vestrias wieder aus der

    Versenkung auferstehen lassen: Die Spielerfragerunde!

    Für die Neuen unter uns: Bei einer Spielerfragerunde geht es darum, dass ihr uns mit Fragen und Anregungen löchern dürft. Ob es dabei um die weitere Entwicklung Vestrias oder bestehende

    Probleme geht ist dabei offen. Nur Geschehnisse des Rollenspiels selbst sind ausdrücklich nicht Objekt einer solchen Runde.


    Das übergeordnete Thema der Fragerunde ist wie bereits erwähnt: Auszubügelnde Problemchen der aktuell bestehenden Systeme, wir sind aber auch für Anregungen und Themen aus jeder anderen Ecke offen.


    Als Datum für die erste Spielerfragerunde für Vestria 2.0 haben wir diesen Sonntag (6.3.) um 17 Uhr auserkoren. Doch nicht verzagen: Wem die Kritik unter den Fingernägeln brennt, der kann sich auch jeder Zeit per Ticket an uns wenden!


    Im Namen der Spielleitung:


    ~Steffne



    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    ich möchte euch darüber informieren dass soeben eine Reform der Spielleitung vorgenommen wurde. Nachdem es zu schwerwiegenden internen Differenzen und weiteren, unschönen Ereignissen gekommen ist, musste dieser Schritt unverzüglich durchgeführt werden um das Wohlergehen des Servers und der Community nicht weiter zu gefährden.


    Ich freue mich darauf Schnitzel, Eric, Linatonia und Gevatter im Team willkommen zu heißen, während ich Cheng ohne weiteren Kommentar von seinen Pflichten als Spielleiter entbinden werde.


    Für euch ändert sich am Spielgeschehen nichts - Gebt den neuen Teamkollegen nur einige Tage Zeit, um sich mit der Spielleitung abzustimmen. In Zukunft werden uns die neuen Teamkollegen tatkräftig unter die Arme greifen und euch als Community voll und ganz zur Verfügung stehen.


    Wir halten euch in den kommenden Tagen natürlich mit näheren Informationen auf dem Laufenden.



    Im Namen der Spielleitung;

    Thonar

    • Offizieller Beitrag


    favicon-template.png


    Verehrte Spielerschaft,

    nachdem uns Anfragen erreichten wie es zu diesem Schritt kam und der Eindruck einer "Übernahme" herrscht möchten wir diese Bedenken ausräumen.


    Die Maßnahmen die getroffen wurden war die fristgerechte Antwort auf ein von Cheng an Thonar gestelltes "Ultimatum", nachdem dieser über Monate Zustände über den Server berichtete, die schlicht und ergreifend nicht der Wahrheit entsprachen.


    Es brodelte unter der Oberfläche und seid euch Gewiss, es wurde schlimmeres für den Erhalt Vestrias abgewandt. Es wird sicherlich genügend Spieler unter euch geben, die bisher nur einseitig von den Geschehnissen in Kenntnis gesetzt wurden - Daher stehen wir euch im Ernstfall Rede und Antwort für alle Fragen, die ihr habt.


    Es liegt keinem hier etwas daran euer Serverkonzept "Umzustürzen" oder zu "Putschen". Uns ist ebenfalls bekannt, dass im Vorfeld zahlreiche Worte gefallen sind, zu denen wir bislang nicht Stellung nehmen konnten - Auch hier stehen wir euch gern Rede und Antwort.


    Auch für einige von uns ist die Situation überraschend und eskalierte schneller, als uns lieb ist - Wir blicken der Zukunft allerdings mit Zuversicht entgegen.




    Gezeichnet,

    Die Spielleitung

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    meine Ankündigung gestern hat für Verwirrung gesorgt und auch Unmut hervorgerufen. Das kann ich voll und ganz nachvollziehen, es war ein drastischer aber meiner Ansicht nach auch erforderlicher Schritt, der getan werden musste.


    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal in einer kurzen Zusammenfassung meine Sichtweise der Geschehnisse schildern und dabei so objektiv und neutral wie möglich an das Thema herangehen, damit alle Seiten der Münze offenliegen und ihr euch eine Meinung bilden könnt.


    Die letzten Monate über war ich, bis auf gelegentliche Hintergrundaktivitäten, meist durchgehend inaktiv. Während dieser Zeit habe ich meine Informationen über das Servergeschehen zum Großteil von Cheng bezogen, der gelegentlich mit mir darüber geschrieben hat. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu sehr ins Detail gehen, die Berichte stellten Spielleitung, Community, die aktuellen Geschehnisse & co. aber nahezu durchgehend negativ dar. Ich habe auch einige Male angeboten im Bezug auf die von Cheng angesprochenen Missstände auszuhelfen, meine Hilfe wurde aber dahingehend abgelehnt.


    Da ich mich aufgrund meines Zeitmangels fast ausschließlich auf diese Informationsquelle verlassen habe, was nachträglich betrachtet auch ein Fehler meinerseits war, wurde mein Bild vom Zustand Vestrias dadurch auch unweigerlich beeinflusst.


    In den letzten Wochen hatte ich wieder mehr Zeit und so kam es, dass ich auch öfter etwas mit Schnitzel unternommen habe, da wir die ganze Zeit über auch weiterhin Kontakt pflegten. Dabei kam natürlich auch irgendwann das Thema Vestria zur Ansprache, immerhin waren wir beide maßgeblich an der Entstehung dieses Projektes beteiligt, und wie sich herausstellte erhielt auch Schnitzel die letzten Monate über viele negative Informationen von Cheng über das Projekt. So ironisch es in dieser Situation auch klingen mag, aber es wurden von Cheng öfters Aussagen getätigt in denen er etwa darum bat die aktuelle Spielleitung zu ersetzen oder in denen mit dem Gedanken gespielt wurde sämtliche Backups zu löschen und die Map in den Ursprungszustand zurückzusetzen.


    Diese Aussagen bereiteten uns natürlich ein unwohles Gefühl, und so stand auch kurzfristig (und ich meine damit wirklich nur für wenige Tage, ohne dass dies über Wochen geplant worden wäre) die Überlegung im Raum, ob man sich aufgrund der vorherrschenden Situation auf Vestria nicht gänzlich von Projekt distanziert und sogar etwas eigenes auf die Beine stellt. Laut den Berichten von Cheng waren die Zustände auf Vestria katastrophal und wir hatten Anfangs zweifel, ob eine Rückkehr dorthin Sinn machen würde.


    Nach einigen Gesprächen und Überlegungen kamen wir aber zur Entscheidung, dass es letzten Endes besser wäre Vestria unter die Arme zu greifen, und man lieber Vestria und der SL aushelfen möchte anstatt etwas anderes zu planen. Auch Eric, Lina und Gevatter verkündeten ihr Interesse wieder aktiv für Vestria tätig zu werden und in der Spielleitung oder als Mentoren aushelfen zu wollen.


    Wir sprachen Cheng schließlich am Montag darauf an und unterbreiteten ihm den Vorschlag, dass wir als gesamtes Team wieder gemeinsam aktiv werden würden um der Vestria-SL unter die Arme zu greifen. Anfangs war Cheng auch überzeugt, hat uns über aktuelle Plotgeschehnisse informiert und wollte uns weitere Informationen zukommen lassen, um uns den Einstieg zu erleichtern. Wir sprachen auch offen an, dass viel Arbeit investiert werden müsse und vermutlich einige Veränderungen erforderlich wäre, um die von Cheng geschilderten katastrophalen Zustände auf dem Server wieder gerade zu biegen.


    Wir erhielten dann über Nacht eine Absage von Cheng, in der er verkündete dass eine Zusammenarbeit auschgeschlossen sei, da er kein gutes Gefühl dabei hätte und es auch ohne uns funktionieren würde. Wir waren zwar etwas ernüchtert, aber wir akzeptierten die Entscheidung und gingen mit Cheng außeinander.


    Am Mittwoch erhielt ich dann eine Bitte von Cheng um ein Gespräch unter vier Augen. In dem Gespräch erklärte mir Cheng dass er die Befrüchtung habe, dass Schnitzel doch noch ein eigenes Projekt gründen könnte. Darauf ging ich nicht weiter ein, da es meiner Meinung nach nicht in meiner Verantwortung liegt Personen daran zu hindern, ihre Zeit so zu nutzen wie sie es selbst für Sinnvoll erachten. Schließlich sprach Cheng an dass die aktuelle Situation Vestrias im Grunde durch meine Inaktivität verschuldet wurde. Ich hätte öfter ein Machtwort sprechen sollen und wäre zudem für Missstände in der Community verantwortlich. Auch wurde die Befürchtung angesprochen dass nun ich den Server schließen würde und das Projekt beende, was ich aber nicht vor hatte und in der Vergangenheit auch nie angesprochen hatte.


    Cheng erklärte mir dass er, ganz gleich was passieren würde, den Server notfalls auch ohne mich fortführen möchte und bat mich darum ihm die Rechte am Namen Vestria, der URL, der Serverstruktur, Website usw. zu übertragen. Diese Anfrage lehnte ich entschieden ab, da Vestria und alles was dazu gehört schlussendlich doch durch mich ins Leben gerufen wurde, es ein Projekt ist an dem viele Menschen über Jahre hinweg als unentgeltliches Hobby mitgearbeitet haben und die gesamte Struktur dahinter teilweise seit 2012 besteht.


    Cheng schien zwar enttäuscht, teilte mir aber mit dass er diese Entscheidung verstehen würde und er versicherte mir zum Abschluss noch, dass er lediglich auf dimplomatischem Weg versucht die Wogen zu glätten.


    Im Anschluss habe ich dann erfahren dass nach diesem Gespräch Informationen an Dritte weitergeleitet wurden, worauf hin einige von ihnen uns direkt darauf ansprachen. Es war die Rede davon dass wir eine Übernahme des Servers vorbereiten würden und die gesamte Spielleitung ersetzen wollen. Es waren auch weitere unschöne Dinge zu lesen, so wurden unter anderem Personen stark beleidigt und teilweise diffamiert und es wurden Tatsachen und Aussagen getätigt, die schlicht und ergreifend nicht dem entsprochen haben, was Schnitzel, Cheng und ich die letzten Tage über besprochen hatten.


    In der Spielleitergruppe wurde mir anschließend eine Aufforderung gestellt, in der ich gebeten wurde bis Samstag die Rechte an Vestria abzutreten, da man sich Planungssicherheit erhoffte um das Projekt auch ohne mich fortführen zu können. Leider wurde mir dort auch offen vorgeworfen ich hätte mich gemeinsam mit anderen gegen Vestria verschworen und wäre nicht am Rollenspiel interessiert, sondern lediglich an Macht. Falls ich an dieser Stelle von einem Ultimatum gesprochen habe möchte ich das an dieser Stelle noch einmal berichtigen, da es nachträglich betrachtet nicht korrekt war - aufgrund der Umstände, auf die ich im nächsten Absatz eingehe, schien dies für mich zu diesem Zeitpunkt aber eindeutig der Fall gewesen zu sein.


    Nach diesem Statement kamen mir weitere Berichte zu Ohren dass weitere Personen von Cheng angesprochen wurden. Wir versuchten zu diesem Zeitpunkt die Wogen zu glätten und sprachen noch einmal über das aktuelle Geschehen und über die Dinge, die in Gang gesetzt wurden. Auch Linatonia, eine bis dahin bestehende Mentorin, wurde ohne Ankündigung oder weitere Absprache von Cheng aus dem Team entfernt mit der Aussage, man würde keine Leichen im Team benötigen. Unter diesen Umständen entschied ich mich schließlich zu Handeln.


    Dies ist auch der Grund, warum diese Ankündigung so überraschend in der Nacht veröffentlicht wurde. Ich hatte im Grunde bis zum Schluss ein gutes Bild von Cheng und war der Meinung, dass wir uns eigentlich auch verstehen würden. Auch mir gegenüber versicherte er, dass er nie ein Problem mit Schnitzel, Eric, Lina oder Gevatter gehabt hätte, und daher hoffte ich bis dahin noch auf eine gute Zusammenarbeit mit dem gesamten Team auf Vestria.


    Leider wurde ich durch diese Aussagen und Handlungen von Cheng stark enttäuscht. Ich kann auch bis jetzt nicht verstehen weshalb hier absichtlich Fronten geschaffen wurden die zuvor nicht existierten, und schließlich weiterhin Öl ins Feuer gekippt wurde. Es wurden bewusst Falschaussagen getätigt, Beleidigungen ausgesprochen und gegen Personen aufgewiegelt.


    Da mir, entgegen bestehender Aussagen, doch etwas am Projekt Vestria, der Community und der Spielleitung liegt wollte ich an dieser Stelle auch nicht länger tatenlos zusehen und darauf warten, dass eine Bombe hochgeht. Aus diesem Grund habe ich Cheng schließlich von seinen Pflichten als Spielleiter verabschiedet. Es wurden Gerüchte in der Community verbreitet die einfach nicht den Tatschen entsprachen und Personen gegeneinander aufgespielt, es wurden Spieler sowie Spielleiter diffamiert und beleidigt und meine Autorität schlichtweg untergraben.


    Vielleicht könnt ihr meine Entscheidung nun besser nachvollziehen, denn selbst als Projektleiter der nun längere Zeit inaktiv war kann ich nicht akzeptieren, dass Cheng ein solch destruktives Verhalten an den Tag legt. Für mich persönlich war das zwar eine nötige, aber trotzdem keine leichte Entscheidung. Bis zum Schluss ging ich davon aus dass ich mich irgendwo mit Cheng verstanden hätte und eine harmonische Zusammenarbeit mit uns allen möglich wäre. Seine Aussagen und Taten ließen letztendlich aber leider nicht mehr darauf schließen.


    Ich übernehme hier auch voll und ganz die Verantwortung für die Dinge, die ich für erforderlich hielt und dementsprechen umgesetzt habe.


    Wie bereits erwähnt wollen wir entgegen der Behauptungen, die über uns verbreitet wurden, nicht die Eroberer spielen oder irgendwelche Machtphantasien ausleben. Wir haben letzten Endes auch einfach nur Spaß am Rollenspiel und möchten ohne Dramen und Komplotte einfach nur einem Hobby nachgehen - so wie wir es hier vermutlich alle irgendwo wollen.


    Deshalb haben wir vor Vestria nicht einfach vor die Hunde gehen zu lassen und möchten euch an dieser Stelle nochmal sagen dass wir euch eine offene Hand anbieten, für Spieler als auch Spielleiter ein offenes Ohr haben und gemeinsam mit euch als Projekt Vestria weitermachen wollen.


    Danke dafür dass ihr euch das Ganze durchgelesen habt und auch dafür, dass ihr nun vielleicht auch unsere Sicht auf diese Ereignisse versteht.



    Eure Projektleitung

    ~Thonar




    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Liebe Community,


    es ist nun schon einige Tage her, seit die Ankündigung erfolgte, dass Vestria eine Umstrukturierung erfahren wird. Nachdem wir uns als Team nun aufgeteilt haben, kann ich euch heute im Namen der Spielleitung folgende Ankündigung mitteilen:


    Max (Blackdragon1603) und Max (MaxTax) verlassen auf ihren Wunsch hin das Team. Die Einzelheiten für diesen Entschluss bitten wir bei den beiden direkt zu erfragen. Es beruhigt uns jedoch zu hören, dass die aktuellen Geschehnisse nicht der Auslöser für diese Entscheidung war. Die beiden werden weiterhin in einer beratenden Funktion tätig bleiben. Für ihre geleisteten Dienste möchte ich hier im Namen des gesamten Teams unseren aufrichtigen und vollsten Dank aussprechen!


    Steffen (IDammned) und Maik (Roxasz) bleiben dem Team noch erhalten. Wohlwissend, dass beide durch ihr Reallife zeitlich sehr eingespannt sind, haben wir sie in Rücksprache zu Moderatoren ehrenhalber ernannt. Sollte sich bei Maik und Steffen die Möglichkeit ergeben, Gelegentlich kleinere Plots auszuspielen, dürfen sie das gerne tun. Auch diesen Personen möchte ich für ihre bisherigen Leistungen danken, auch in der Hoffnung, dass wir auch zukünftig, wenn auch nur gelegentlich, etwas von ihnen sehen werden.


    Dominik (Thonar) wird auch weiterhin die Rolle des Projektleiters einnehmen. Die Spielleitung wird aus Markus (Schnitzel78) und mir (Eric) bestehen. Lina (Rian.) und Moritz (Gevatter_Hain) werden uns fortan als Moderatoren unterstützen.


    Goombias bleibt uns auch weiterhin als Mentor erhalten.


    Wir möchten unseren Dank an all jene wiederholen, die Vestria bisher unterstützt haben - Ganz ausdrücklich auch die Spieler. Eine genaue Aufteilung, welches Teammitglied fortan welchen Bereich schwerpunktmäßig betreuen wird, erscheint demnächst als Ankündigung.


    Viele Grüße




    - Eric

    für das gesamte Team von Vestria

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Liebe Spielerinnen und Spieler!


    Wir führen aktuell ein Update des Webservers und der Hardware durch, um Vestria für euch auf dem neuesten Stand zu halten!

    Bitte beachtet: der Server ist nun unter den Adressen rp.vestria.net und mc.vestria.net zu erreichen ;o)

    Dank Loapus Einsatz ist das Update auch bereits zu 99% abgeschlossen.

    Über kommende Updates halten wir euch natürlich auf dem laufenden!



    Eurer Vestria-Team

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Werte Spielerschaft!


    Wir haben in den letzten zwei Wochen daran gearbeitet das Wiki neu zu organisieren und dürfen euch heute mit Stolz das Ergebnis präsentieren!

    Knapp 50 Seiten Lore rund um die Spielwelt mit Kartenmaterial, Verknüpfungen und Bildern stehen euch nun zur Verfügung, um euer Spielerlebnis auf Vestria noch besser zu machen.


    Zudem haben wir von World-Anvil, das trotz eines kostenpflichten Abonnements Werbung schaltete, auf die Plattform "Kanka" gewechselt, die einigen von euch noch aus dem vorherigen Setting bekannt sein könnte. Auch hier haben wir die Kategorien neu geordnet und angepasst, um euch die Navigation leichter zu machen.


    Ein großes Ziel von uns war zudem die bestehenden Informationen zur Lore, die im Forum und auf dem Server verstreut zu finden waren, zu bündeln und gesammelt darzustellen - Entsprechend werdet ihr natürlich nicht auf eine vollkommen neue Welt treffen, sondern bestehende Informationen in neuem Gewand vorfinden.


    In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spaß damit - Das neue Wiki könnt ihr gleich unter "Chroniken" erreichen!



    Im Namen der Spielleitung,

    - Schnitzel

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Werte Spielerschaft!


    Um insbesondere Handwerkern die Möglichkeit zu geben, ihre Waren an den Mann zu bringen, auch wenn diese gerade nicht online sind, wurden bereits vor einigen Tagen die Marktstand-NPCs eingeführt, welche von der Stadt gepachtet werden können.


    Damit das ganze jetzt aber auch wirklich Sinn macht, haben wir dank Loapu auch ein neues Plugin - Shopkeeper!


    Es ist in Zukunft also möglich, mit gewissen NPCs zu interagieren und zu handeln, ähnlich wie man es von Vanilla Minecraft von den Villagern kennt.


    pasted-from-clipboard.png


    Diejenigen Spieler, welche die Dienste eines Händlers in Anspruch nehmen (z.B. über Marktstände), können sich den Händler entsprechend von einem Spielleiter oder Moderator einrichten lassen - insbesondere, welche Waren zu welchem Preis angeboten werden können und wie viel noch vorrätig ist.


    Vor allem können so auch einige Mechanismen, für die vorher ein Spielleiter oder CustomCrafting notwendig war, automatisiert werden. So kann beispielsweise fortan im Schatzhaus Geld getauscht werden (... und versucht gar nicht erst eure Münzen noch weiter umzucraften, das habe ich deaktiviert :angel: )! Und ja, es tut mir leid, Goldnatz hat einen neuen Skin bekommen, weil ich den alten verschlampt habe.

    Probiert euch da gerne mal aus. Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne jederzeit an mich wenden. Ein weiteres neues Feature folgt schon sehr, sehr bald...


    Im Namen der Spielleitung,

    - Eric

    • Offizieller Beitrag


    favicon-template.png


    Werte Spielerschaft,

    mit diesem Post möchten wir euch über den Wegfall einiger bisheriger geschriebener und ungeschriebener Regeln informieren.



    Die große Erkundung

    Uns fiel auf, dass einige bisherige Teile des Spielkonzeptes nicht unbedingt die Art von Eigeninitiative unterstützen, die wir gerne auf dem Server etablieren würden. Viele Dinge scheinen bisher von der SL abgesegnet werde zu müssen, oft wird ein Spielleiter benötigt um den Spieler bereits 30 Blöcke hinter der Stadtgrenze "An die Hand" zu nehmen.


    Das wollen wir hiermit ändern.


    Vestria soll ein Ort sein, an dem ihr als Spieler euch frei entfalten könnt. Ihr sollt eine Welt erkunden können, selbst auf sie zugehen, und untereinander eine Dynamik entwickeln, der wir als SL eine Rahmenbedingung geben. Bislang scheint es allerdings so, als ob die SL durch ihr Handeln jegliche Interaktion mit der Spielwelt forcieren muss, weil eine eigenständige Auseinandersetzung mit ihr durch euch praktisch nicht möglich ist.


    Es ist für euch nicht möglich die Stadtgrenze zu überwinden und in zufällige Begegnungen zu geraten. Es ist für euch nicht möglich die Spielwelt in einem bestimmten Radius frei zu erkunden. Das geht dem Prinzip, dass ihr möglichst unabhängig agieren sollt, gehörig entgegen. Für jede noch so kleine Erkundung muss die Zeit eines Spielleiters geblockt werden. Das ist für uns nicht "wirtschaftlich" und für euch irgendwo auch kaum angemessen. Jeder von euch hat eine Bewerbung verfasst, um auf diesem Server spielen zu können. Trotzdem wurde euch nicht das Vertrauen entgegengebracht einen Moment zu warten und einen Spielleiter anzuschreiben, wenn ihr eine Location gefunden habt, die offensichtlich ausgespielt werden muss. Städte, Höhlen mit NPC's, Feldlager - Ihr merkt es schon.


    Die ursprüngliche Begründung, dass die Spielerschaft sonst wie vor zwei Jahren auseinander gezerrt wird, weil sie sich weit voneinander entfernt ansiedelt sehen wir nicht. Das jetzige Setting lässt diese Möglichkeit sowieso nicht zu, zu groß sind die Gefahren für einzelne Häuser mitten in der Wildnis.


    Es wird von nun an nur noch eine "Äußerste Grenze" geben, hinter der ihr schlicht und ergreifend nichts mehr vorfindet.


    Fühlt euch also von nun an frei die Welt zu erkunden - Mit allen Konsequenzen, die rücksichtsloses Verhalten weiterhin mit sich bringen kann. Sucht euch nette Orte zum RP machen, baut euch eine Hütte im Wald, rennt nicht unbedingt nach Hagendorf hinein - Und wenn doch, dann ist das nicht schlimm, sondern erzeugt Rollenspiel. Ohne, dass die Spielleitung einen Ort ausspielt ist er meistens ohnehin "wertlos". Wenn jemand auf eine nächtliche Erkundungstour geht bemerken wir das ebenfalls. Hier machen wir uns keine Sorgen.



    Eigeninitiative

    Zudem möchten wir euch einen kleinen Anstoß in Richtung "Eigeninitiative" geben. Uns fiel auf, dass viele Spieler sehr verhalten bei ihrer Interaktion mit der Welt sind. Wir möchten euch dazu ermutigen, in Zukunft keine Angst mehr davor zu haben! Sucht andere Orte auf, wagt Experimente im Rp, baut euer Haus aus, geht Risiken ein - Die Spielleitung sieht unheimlich viel Potential darin Handlungsstränge nicht nur auf euch zukommen zu lassen, sondern auch auf eure Handlungen zu antworten. "Konsequenzen" sind nicht immer negativer Natur, sondern können durchaus positiv sein.


    Die Spielwelt ist euer Spielplatz, die SL die Reaktion - Verfolgt im Rp eure Ambitionen, bringt den Stein ins Rollen. Keiner wird euch auf alle Ewigkeit für mögliche Fehlschläge oder sonstiges verdammen. Das RP lebt nicht nur dadurch, dass wir die Spielwelt vor euch entfalten, sondern auch dadurch, wie ihr auf sie zugeht.

    Es gibt nichts, was euch künstlich beschränkt - Es muss nur im Rahmen der Welt möglich sein.



    Handwerk

    Auf Grundlage unserer Erfahrung und den Ergebnissen der ehemaligen "Spielerkontrollgruppe" möchte ich ab dieser Stelle zudem auf das Handwerk zu sprechen kommen und einige klare Worte sagen.

    Wenn Handwerker nicht gewürdigt werden und niemand sich dazu berufen fühlt, dann schadet das auf lange Sicht nur dem Server.


    Der Fortschritt in der Stadt und die Möglichkeiten in dieser sind stark durch die Fähigkeiten der Charaktere in ihr beschränkt. Gibt es keinen Schreiner, dann gibt es keine Holzwaren. Gibt es keinen Steinmetz, dann kann man die Versorgung mit diesen Materialien vergessen. Das ist Gift für die Dynamik des Servers. Alles künstlich durch die SL zu substituieren ist nicht zielführend.


    Wir können uns natürlich auch denken, woher diese Haltung gegenüber handwerklicher Berufe stammt. Als Holzfäller auf eine künstliche "Baumschule" reduziert zu sein, bei der man absolut keine Spuren in der Spielwelt an sich hinterlässt, ist genauso demotivierend wie als Schmied Materialien zu erhalten, die man ohne die Moderation der Spielleitung nicht nutzen kann.


    Hier werden wir versuchen die bestehenden Möglichkeiten schlicht zu erweitern, statt irgendetwas umzuwerfen und von Grund auf umzuändern. Wo ihr euer Handwerk ausübt ist in Zukunft egal, ihr könnt auch als Holzfäller gern in der gesamten Spielwelt Bäume hacken wenn es euch beliebt.




    Doch der Kurs stimmt!

    Es soll aber auch nicht der Teufel an die Wand gemalt werden. Alles in allem sind auch wir als Spielleitung mit den bisherigen Entwicklungen ganz zufrieden.

    Von einigen Horrorgeschichten, die wir im Vornherein gehört haben hat sich eigentlich nichts bewahrheitet, und wir sind sehr dankbar für das Vertrauen, das der Kern der Spielerschaft in uns gesteckt hat. Das Alltags-RP scheint langsam wieder aufzuleben, und auch der Diskurs mit der Spielerschaft trägt oft reiche Früchte.

    Wir streben dabei immer die bestmögliche Balance zwischen Spielerlebnis, Authentizität und Zugänglichkeit an, uns bisher scheint uns das ganz gut gelungen zu sein.

    Die anfängliche, allgemeine Verwirrung scheint gewichen, eine "Rp-Zeit" zwischen 18:00 und 23:00 Uhr hat sich etabliert, die SL konnte sich gut einarbeiten, erste Plots laufen wieder und werden gut von euch aufgenommen.

    Ich möchte diesen Post daher mit einem Dankeswort an euch abschließen.


    Zu einem guten Server gehören immer zwei Seiten, die Spielleitung und die Spielerschaft - Und ihr habt uns die Zeit gegeben, um die Dinge wieder in Gang zu bringen.


    In diesem Sinne!


    Im Namen der Spielleitung,

    - Schnitzel

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Werte Jungs und Mädels, Spielerinnen und Spieler

    die Vorbereitungen wurden getroffen und weitesgehend abgeschlossen - am 01. November beginnt die Testphase für das d100-Würfelsystem!

    Bereits jetzt könnt ihr hier die aktuellen Grundlagen einsehen.


    Lasst euch vom Würfelsystem aber nicht überwältigen, ihr müsst die Regeln natürlich nicht auswendig kennen und könnt auch jederzeit das Vestria-Team dazu befragen. Letzten Endes handelt es sich bei dem Würfelsystem sowieso eher mehr um Richtlinien als um waschechte Regeln ... ;o)


    Das Würfelsystem ist natürlich noch nicht vollkommen ausgereift und wird im laufe der Zeit ausgebaut, verändert und angepasst. Wir wollen auf Vestria aber auch kein PnP imitieren oder auf unflexiblen Regeln beharren. Unser Fokus soll daher weiterhin beim Rollenspiel miteinander liegen - es geht um eure Charaktere, nicht um eure Würfelwerte.


    Charaktersteigerungen

    Das d100-System nutzt Charakterwerte und Fertigkeiten welche sich von den aktuellen Werten des d20-Systems unterscheiden. Wir haben bereits die grundlegenden Charakterwerte für eure Charaktere an das neue System angepasst und können euch diese gerne auf Nachfrage mitteilen, damit ihr eure Charakterbögen anpassen könnt.


    Eure Fertigkeiten werden nach der Umstellung auf das neue System quasi auf Null gesetzt und entsprechend der Richtlinien zur Charaktererstellung neu vergeben.
    Nachdem eure Grund-Fertigkeiten besimmt wurden berechnen wir abschließend die Steigerungen der letzten Monate und holen diese nach.

    Dadurch können wir gewährleisten dass eure aktuellen Charaktere so genau wie möglich in das neue System übernommen werden können.


    Zukünftige Steigerungen nach der Umstellung erfolgen anschließend nicht mehr über die Steigerungspunkte, sondern in direkter Absprache mit dem Team.

    Einfach gesagt bedeutet das: sprecht kurz mit uns darüber in welche Richtung sich euer Charakter entwickeln soll, und wir gucken gemeinsam ob man diese Steigerung umsetzen kann.


    Die Testphase

    Ab November greift das Würfelsystem "offiziell".

    Bis dahin - und natürlich auch danach - sind wir euch für eure Ideen, Verbesserungsvorschläge oder Ideen dankbar!


    ~Eure Spielleitung

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    an dieser Stelle ein kurzes Update zum Stand des Befehls /datum


    Der Befehl zeigt nun wieder das korrekte Datum an.


    kd0Ybrt.png


    Wir beobachten das Datum die kommenden Tage über weiterhin und prüfen, ob es erneut zu einem Fehler kommt.

    Bitte bedenkt dass wir im Rollenspiel aktuell das Jahr 1505 schreiben.

    Wir bitten um euer Feedback falls euch Schriften o.ä. Inhalte auffallen, die eine stark abweichende Jahreszahl beinhalten (z.B das Jahr 621).


    ~Euer Vestria-Team

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Werte Jungs und Mädels!


    In den kommenden Tagen sollen die Werte der bereits in der Spielwelt existierenden Waffen und Rüstungen auf das d100-System angepasst werden.


    Bitte schreibt mir privat per PN (oder auch im Discord) welche Waffen und Rüstungsteile eure Charaktere besitzen, und wo diese zu finden sind.

    Nachdem ich diese Information erhalten habe kann ich mich schon ans Werk machen und euch die neuen Items zukommen lassen


    ~Euer Vestria-Team

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png


    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    wir dürfen Euch an dieser Stelle mit Freude verkünden dass wir Goombias , unseren bisherigen Mentor, von heute an als Moderator im Team begrüßen!

    Er wird sowohl die Spielleitung als auch euch im Rollenspiel tatkräftig unterstützen, und übernimmt auf seinen Wunsch hin auch gerne weiter die Rolle des Mentors.


    ~Euer Vestria-Team

    • Offizieller Beitrag

    favicon-template.png



    Sehr geehrte Spielerschaft,


    vor wenigen Minuten haben wir die zweite Verwarnung gegen Emoji ausgesprochen.

    Es hat nicht einmal fünf Minuten gedauert, ehe uns bekannt wurde, dass er bereits dann Dinge unter der Gürtellinie auf einer ganz persönlichen Ebene gegen die SL hat herumgehen lassen.

    Die letzte Zeile seiner vorherigen Verwarnung enthielt die Warnung, dass wir in so einem Fall einen permanenten Ausschluss vom Server aussprechen. Die hat er wahrscheinlich nicht mal lesen können, da er schneller anfing beleidigend zu werden, als ihn die Nachricht erreichte, aber auch ohne diese Klausel sind die ausgesprochenen Dinge beleidigend genug gewesen.


    Es tut uns an dieser Stelle leid, aber nachdem wir Emoji teilweise stark entgegen gekommen sind, sind wir nicht mehr dazu bereit dieses Verhalten zu tolerieren.


    Sollte der Bedarf bestehen wird die Spielleitung eine Stellungnahme zum Geschehen veröffentlichen.


    Gezeichnet,

    Die Spielleitung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!