Beiträge von Thonar

    favicon-template.png



    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    meine Ankündigung gestern hat für Verwirrung gesorgt und auch Unmut hervorgerufen. Das kann ich voll und ganz nachvollziehen, es war ein drastischer aber meiner Ansicht nach auch erforderlicher Schritt, der getan werden musste.


    Ich möchte an dieser Stelle noch einmal in einer kurzen Zusammenfassung meine Sichtweise der Geschehnisse schildern und dabei so objektiv und neutral wie möglich an das Thema herangehen, damit alle Seiten der Münze offenliegen und ihr euch eine Meinung bilden könnt.


    Die letzten Monate über war ich, bis auf gelegentliche Hintergrundaktivitäten, meist durchgehend inaktiv. Während dieser Zeit habe ich meine Informationen über das Servergeschehen zum Großteil von Cheng bezogen, der gelegentlich mit mir darüber geschrieben hat. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu sehr ins Detail gehen, die Berichte stellten Spielleitung, Community, die aktuellen Geschehnisse & co. aber nahezu durchgehend negativ dar. Ich habe auch einige Male angeboten im Bezug auf die von Cheng angesprochenen Missstände auszuhelfen, meine Hilfe wurde aber dahingehend abgelehnt.


    Da ich mich aufgrund meines Zeitmangels fast ausschließlich auf diese Informationsquelle verlassen habe, was nachträglich betrachtet auch ein Fehler meinerseits war, wurde mein Bild vom Zustand Vestrias dadurch auch unweigerlich beeinflusst.


    In den letzten Wochen hatte ich wieder mehr Zeit und so kam es, dass ich auch öfter etwas mit Schnitzel unternommen habe, da wir die ganze Zeit über auch weiterhin Kontakt pflegten. Dabei kam natürlich auch irgendwann das Thema Vestria zur Ansprache, immerhin waren wir beide maßgeblich an der Entstehung dieses Projektes beteiligt, und wie sich herausstellte erhielt auch Schnitzel die letzten Monate über viele negative Informationen von Cheng über das Projekt. So ironisch es in dieser Situation auch klingen mag, aber es wurden von Cheng öfters Aussagen getätigt in denen er etwa darum bat die aktuelle Spielleitung zu ersetzen oder in denen mit dem Gedanken gespielt wurde sämtliche Backups zu löschen und die Map in den Ursprungszustand zurückzusetzen.


    Diese Aussagen bereiteten uns natürlich ein unwohles Gefühl, und so stand auch kurzfristig (und ich meine damit wirklich nur für wenige Tage, ohne dass dies über Wochen geplant worden wäre) die Überlegung im Raum, ob man sich aufgrund der vorherrschenden Situation auf Vestria nicht gänzlich von Projekt distanziert und sogar etwas eigenes auf die Beine stellt. Laut den Berichten von Cheng waren die Zustände auf Vestria katastrophal und wir hatten Anfangs zweifel, ob eine Rückkehr dorthin Sinn machen würde.


    Nach einigen Gesprächen und Überlegungen kamen wir aber zur Entscheidung, dass es letzten Endes besser wäre Vestria unter die Arme zu greifen, und man lieber Vestria und der SL aushelfen möchte anstatt etwas anderes zu planen. Auch Eric, Lina und Gevatter verkündeten ihr Interesse wieder aktiv für Vestria tätig zu werden und in der Spielleitung oder als Mentoren aushelfen zu wollen.


    Wir sprachen Cheng schließlich am Montag darauf an und unterbreiteten ihm den Vorschlag, dass wir als gesamtes Team wieder gemeinsam aktiv werden würden um der Vestria-SL unter die Arme zu greifen. Anfangs war Cheng auch überzeugt, hat uns über aktuelle Plotgeschehnisse informiert und wollte uns weitere Informationen zukommen lassen, um uns den Einstieg zu erleichtern. Wir sprachen auch offen an, dass viel Arbeit investiert werden müsse und vermutlich einige Veränderungen erforderlich wäre, um die von Cheng geschilderten katastrophalen Zustände auf dem Server wieder gerade zu biegen.


    Wir erhielten dann über Nacht eine Absage von Cheng, in der er verkündete dass eine Zusammenarbeit auschgeschlossen sei, da er kein gutes Gefühl dabei hätte und es auch ohne uns funktionieren würde. Wir waren zwar etwas ernüchtert, aber wir akzeptierten die Entscheidung und gingen mit Cheng außeinander.


    Am Mittwoch erhielt ich dann eine Bitte von Cheng um ein Gespräch unter vier Augen. In dem Gespräch erklärte mir Cheng dass er die Befrüchtung habe, dass Schnitzel doch noch ein eigenes Projekt gründen könnte. Darauf ging ich nicht weiter ein, da es meiner Meinung nach nicht in meiner Verantwortung liegt Personen daran zu hindern, ihre Zeit so zu nutzen wie sie es selbst für Sinnvoll erachten. Schließlich sprach Cheng an dass die aktuelle Situation Vestrias im Grunde durch meine Inaktivität verschuldet wurde. Ich hätte öfter ein Machtwort sprechen sollen und wäre zudem für Missstände in der Community verantwortlich. Auch wurde die Befürchtung angesprochen dass nun ich den Server schließen würde und das Projekt beende, was ich aber nicht vor hatte und in der Vergangenheit auch nie angesprochen hatte.


    Cheng erklärte mir dass er, ganz gleich was passieren würde, den Server notfalls auch ohne mich fortführen möchte und bat mich darum ihm die Rechte am Namen Vestria, der URL, der Serverstruktur, Website usw. zu übertragen. Diese Anfrage lehnte ich entschieden ab, da Vestria und alles was dazu gehört schlussendlich doch durch mich ins Leben gerufen wurde, es ein Projekt ist an dem viele Menschen über Jahre hinweg als unentgeltliches Hobby mitgearbeitet haben und die gesamte Struktur dahinter teilweise seit 2012 besteht.


    Cheng schien zwar enttäuscht, teilte mir aber mit dass er diese Entscheidung verstehen würde und er versicherte mir zum Abschluss noch, dass er lediglich auf dimplomatischem Weg versucht die Wogen zu glätten.


    Im Anschluss habe ich dann erfahren dass nach diesem Gespräch Informationen an Dritte weitergeleitet wurden, worauf hin einige von ihnen uns direkt darauf ansprachen. Es war die Rede davon dass wir eine Übernahme des Servers vorbereiten würden und die gesamte Spielleitung ersetzen wollen. Es waren auch weitere unschöne Dinge zu lesen, so wurden unter anderem Personen stark beleidigt und teilweise diffamiert und es wurden Tatsachen und Aussagen getätigt, die schlicht und ergreifend nicht dem entsprochen haben, was Schnitzel, Cheng und ich die letzten Tage über besprochen hatten.


    In der Spielleitergruppe wurde mir anschließend eine Aufforderung gestellt, in der ich gebeten wurde bis Samstag die Rechte an Vestria abzutreten, da man sich Planungssicherheit erhoffte um das Projekt auch ohne mich fortführen zu können. Leider wurde mir dort auch offen vorgeworfen ich hätte mich gemeinsam mit anderen gegen Vestria verschworen und wäre nicht am Rollenspiel interessiert, sondern lediglich an Macht. Falls ich an dieser Stelle von einem Ultimatum gesprochen habe möchte ich das an dieser Stelle noch einmal berichtigen, da es nachträglich betrachtet nicht korrekt war - aufgrund der Umstände, auf die ich im nächsten Absatz eingehe, schien dies für mich zu diesem Zeitpunkt aber eindeutig der Fall gewesen zu sein.


    Nach diesem Statement kamen mir weitere Berichte zu Ohren dass weitere Personen von Cheng angesprochen wurden. Wir versuchten zu diesem Zeitpunkt die Wogen zu glätten und sprachen noch einmal über das aktuelle Geschehen und über die Dinge, die in Gang gesetzt wurden. Auch Linatonia, eine bis dahin bestehende Mentorin, wurde ohne Ankündigung oder weitere Absprache von Cheng aus dem Team entfernt mit der Aussage, man würde keine Leichen im Team benötigen. Unter diesen Umständen entschied ich mich schließlich zu Handeln.


    Dies ist auch der Grund, warum diese Ankündigung so überraschend in der Nacht veröffentlicht wurde. Ich hatte im Grunde bis zum Schluss ein gutes Bild von Cheng und war der Meinung, dass wir uns eigentlich auch verstehen würden. Auch mir gegenüber versicherte er, dass er nie ein Problem mit Schnitzel, Eric, Lina oder Gevatter gehabt hätte, und daher hoffte ich bis dahin noch auf eine gute Zusammenarbeit mit dem gesamten Team auf Vestria.


    Leider wurde ich durch diese Aussagen und Handlungen von Cheng stark enttäuscht. Ich kann auch bis jetzt nicht verstehen weshalb hier absichtlich Fronten geschaffen wurden die zuvor nicht existierten, und schließlich weiterhin Öl ins Feuer gekippt wurde. Es wurden bewusst Falschaussagen getätigt, Beleidigungen ausgesprochen und gegen Personen aufgewiegelt.


    Da mir, entgegen bestehender Aussagen, doch etwas am Projekt Vestria, der Community und der Spielleitung liegt wollte ich an dieser Stelle auch nicht länger tatenlos zusehen und darauf warten, dass eine Bombe hochgeht. Aus diesem Grund habe ich Cheng schließlich von seinen Pflichten als Spielleiter verabschiedet. Es wurden Gerüchte in der Community verbreitet die einfach nicht den Tatschen entsprachen und Personen gegeneinander aufgespielt, es wurden Spieler sowie Spielleiter diffamiert und beleidigt und meine Autorität schlichtweg untergraben.


    Vielleicht könnt ihr meine Entscheidung nun besser nachvollziehen, denn selbst als Projektleiter der nun längere Zeit inaktiv war kann ich nicht akzeptieren, dass Cheng ein solch destruktives Verhalten an den Tag legt. Für mich persönlich war das zwar eine nötige, aber trotzdem keine leichte Entscheidung. Bis zum Schluss ging ich davon aus dass ich mich irgendwo mit Cheng verstanden hätte und eine harmonische Zusammenarbeit mit uns allen möglich wäre. Seine Aussagen und Taten ließen letztendlich aber leider nicht mehr darauf schließen.


    Ich übernehme hier auch voll und ganz die Verantwortung für die Dinge, die ich für erforderlich hielt und dementsprechen umgesetzt habe.


    Wie bereits erwähnt wollen wir entgegen der Behauptungen, die über uns verbreitet wurden, nicht die Eroberer spielen oder irgendwelche Machtphantasien ausleben. Wir haben letzten Endes auch einfach nur Spaß am Rollenspiel und möchten ohne Dramen und Komplotte einfach nur einem Hobby nachgehen - so wie wir es hier vermutlich alle irgendwo wollen.


    Deshalb haben wir vor Vestria nicht einfach vor die Hunde gehen zu lassen und möchten euch an dieser Stelle nochmal sagen dass wir euch eine offene Hand anbieten, für Spieler als auch Spielleiter ein offenes Ohr haben und gemeinsam mit euch als Projekt Vestria weitermachen wollen.


    Danke dafür dass ihr euch das Ganze durchgelesen habt und auch dafür, dass ihr nun vielleicht auch unsere Sicht auf diese Ereignisse versteht.



    Eure Projektleitung

    ~Thonar




    favicon-template.png



    Liebe Spielerinnen und Spieler,


    ich möchte euch darüber informieren dass soeben eine Reform der Spielleitung vorgenommen wurde. Nachdem es zu schwerwiegenden internen Differenzen und weiteren, unschönen Ereignissen gekommen ist, musste dieser Schritt unverzüglich durchgeführt werden um das Wohlergehen des Servers und der Community nicht weiter zu gefährden.


    Ich freue mich darauf Schnitzel, Eric, Linatonia und Gevatter im Team willkommen zu heißen, während ich Cheng ohne weiteren Kommentar von seinen Pflichten als Spielleiter entbinden werde.


    Für euch ändert sich am Spielgeschehen nichts - Gebt den neuen Teamkollegen nur einige Tage Zeit, um sich mit der Spielleitung abzustimmen. In Zukunft werden uns die neuen Teamkollegen tatkräftig unter die Arme greifen und euch als Community voll und ganz zur Verfügung stehen.


    Wir halten euch in den kommenden Tagen natürlich mit näheren Informationen auf dem Laufenden.



    Im Namen der Spielleitung;

    Thonar

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    xh86JlX.jpg

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    So a certain race finds the body of an almighty God, analyze it, and use its "core" (or heart) to build a robot Jesus to achieve ascension, but the entire race vanishes into nothing in the process.


    Basically, N'wahgelion.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    https://i.imgur.com/nEgXbfH.jpg

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    rXvYE6I.png


    Nein, aber jetzt mal Spaß bei Seite.

    Scheinbar finden viele hier das Exodus-Setting toll, andere wiederum möchten ein anderes Setting, welches mehr in das typische Mittelalter/Kolonial-Theme fällt und mit den Fehlern der Vergangenheit aufräumt.


    Ich persönlich zähle mich auch zu den Letzteren. Meiner Meinung nach war Exodus ein interessanter Versuch, um mal etwas Neuland zu erforschen, wenngleich der Übergang ein wenig unbeholfen ablief (Doomsday-Skaven in Weidenau, der Umzug in das Versporten-Gebiet, anschließend ein übereilter Reboot... aber reden wir nicht mehr darüber).

    Anfangs war ich auch vom neuen Setting überzeugt, aber im Laufe der Zeit musste ich nunmal erkennen, dass ich eben wie viele andere hier im "klassischen" Fantasy á la DSA oder Witcher zuhause bin. Ohne es abwertend zu meinen, aber ich konnte mit dem Exodus-Setting schon bald nichts mehr anfangen, und auch nicht mit der Art und Weise des Rollenspiels. Viele der alten Fehler wurden wieder und wieder gemacht, obwohl man zuvor noch mehrmals davor gewarnt hatte, und irgendwann habe ich mich deshalb auch zurückgezogen und bin abseits von Exodus meinen eigenen Interessen nachgegangen.


    Da nun diese Diskussion aufkommt habe ich auch selbst wieder Hoffnung auf eine Rückkehr "meines" bevorzugten Hobbies, da ich ein ganz ähnliches Bild vor Augen habe wie auch viele der Spieler in diesem Thread. Wie bereits erwähnt wäre es aber schade, wenn man dafür das Exodus-Projekt beenden müsste - immerhin gibt es genug Spieler, die damit sehr wohl ihre Freude haben. Ganz zu schweigen vom Aufwand, den sich Schnitzel, Blacky und co. bisher gemacht haben! Ich habe selbst erfahren müssen wie ernüchternd es sein kann wenn plötzlich das geliebte Setting abgeschafft und durch ein anderes ersetzt wird, deshalb möchte ich den Exodus-Fans eine solche Situation am liebsten ersparen.


    An dieser Stelle habe ich deshalb einen Vorschlag zur Hand, den ich einfach mal in den Raum werfen möchte:


    Der Server, auf dem ich zurzeit Exodus hoste, besitzt im Grunde genug Power für zwei parallel laufende Projekte. Eigentlich hatte ich noch einen kleinen Testserver am laufen auf dem ich hin und wieder herumgespielt habe. Meinetwegen würde ich diese Ressourcen aber stattdessen für einen weiteren Vestria-Ableger bereitstellen, welcher im Mittelalter/Renaissance/Kolonialsetting spielt. Nachdem das alte Vestria 2020 zu Grabe getragen wurde, habe ich trotzdem gelegentlich im Hintergrund am alten Wiki herumgetüftelt und die Lore umgekrempelt, erweitert und auch für die ein odere andere PnP-Kampagne genutzt.


    Die Lore gibt zwar einige wichtige und unumstößliche Grundsätze vor, die für eine konsistente Welt erforderlich sind, lässt den Spielern und Spielleitern (ob im PnP oder auf dem Server) aber trotzdem genug Freiraum für die Umsetzung ihrer eigenen Ideen, ohne dass dadurch der Rahmen des Settings gesprengt oder die Glaubwürdigkeit der Welt gefährdet werden würde. Somit hätte man auch direkt eine flexible, aber stimmige Grundlage für die Spielwelt des neuen Projektes.


    Sofern dies in eurem Interesse liegt, würde ich diese Möglichkeiten gerne zur Verfügung stellen und auch zumindest im Hintergrund bei der Umsetzung mithelfen, denn aktuell fehlt mir einfach die Zeit um wirklich aktiv zu sein - manchmal wünscht man sich doch wieder die gute alte Schulzeit zurück 😅

    Erst Anfang 2022 würde ich wieder die Zeit besitzen, mich "Vollzeit" damit zu beschäftigen.


    Ob ihr euch dafür entscheidet, Exodus rebooted oder weitermacht wie bisher - ich zähle mich so oder so zu den Leuten, die auf Dauer mit dem Exodus-Setting und dem aktuellen Stand des Projektes nicht glücklich werden. Da ich aber meinen Spaß am Rollenspiel habe und darin ein tolles Hobby sehe, kann ich schon jetzt vorhersagen dass es irgendwan zu einem entsprechenden alternativen Projekt kommen wird - entweder weil die aktuellen Spieler mit der Situation unzufrieden sind und ihre eigenen Vorstellungen verwirklichen werden, oder da ich es im kommenden Jahr wahrscheinlich selbst umsetzen werde. Ein Jahr Exodus bzw. zwei Jahre Vestria haben gezeigt woran man wirklich Ansetzen muss und was auf jeden Fall besser gemacht werden kann. Wie ich sehe gibt es in jedem Fall bereits jetzt genug Leute die Interesse daran haben, und die die selben Fehler nicht nochmal wiederholen werden. Leider würde dies aber vermutlich auch zu einer Spaltung der jetztigen Community führen, und ohne es erneut böse zu meinen, aber wenn es soweit kommt würde ich mich persönlich für ein anderes Projekt entscheiden, was eher meinem bevorzugtem Setting und meiner Vorstellung vom Rollenspiel entspricht.


    Mit meinem Vorschlag muss es also nicht soweit kommen, und man hätte zumindest beide Interessensrichtungen auf dem selben Server unter einem Dach vereint.


    Bis die Tage

    ~Thonar